Fellowship of Isis
Fellowship of Isis Central Foundation Center
Homepage Archive


What's New!

Our Blog


Introduction
Manifesto - Join


FOI Bookstore


Foundation Center
Castle Festivals
INIV Newsletter


Online Library
Liturgy & Other Books
Lawrence's Works
The Call of Isis



Goddess Art Gallery


FOI Audio Gallery


Castle Photo Gallery


FOI Founders
Olivia
Lawrence
Pamela



FOI History
Historic Photos


Other Resources
Juno Covella
FOI Prayers
Monthly Oracle



FOI Societies
College of Isis
Spiral of the Adepti
FOI Priesthood
Druid Clan of Dana
Noble Order of Tara
Muses Symposium
Center Guidelines



Center Listings


Solitary & New Members



Contact / FAQ

Search this site

About this site

Donate



Fellowship of Isis key
This Fellowship of Isis website has been authorized by the FOI Foundation Center: Clonegal Castle, Enniscorthy, Eire


Kurz vorgestellt: Die Fellowship of Isis

Portico entrance to Clonegal Castle
Portico entrance to Clonegal Castle
Foto © copyright reserved

Die Fellowship of Isis (FOI) widmet sich der Verehrung der Göttin in all Ihren Erscheinungsformen. Sie wurde zur Frühjahrstagundnachtgleiche 1976 in Clonegal Castle in Irland gegründet. Ihre Gründer*innen sind Olivia Robertson, ihr Bruder Lawrence und dessen Frau Pamela Durdin-Robertson. (FOI founders)

Die FOI ist multi-religiös, multi-ethnisch und multi-kulturell. Sie erweist der Religion jeder Göttin und jedes Pantheons auf unserem Planeten Achtung. Olivia Robertson schrieb 2002: „Die Fellowship of Isis als pagane Organisation zu bezeichnen, ist ungenau. Ich möchte das richtigstellen: Es ist erfreulich, dass sich Tausende von Paganen unter unseren 21.000 Mitgliedern weltweit befinden. Doch zu unseren Mitgliedern zählen auch Katholiken, Protestanten, Buddhisten, Spiritisten und Hindus. Sie alle haben die Religion der Isis mit den 10.000 Namen ins Herz geschlossen und folgen ihr.“ - An dieser Stelle sei noch auf zwei öffentliche Erklärungen den ISIS / IS und den Namen der Fellowship of Isis betreffend verwiesen.

Die Götter werden in der FOI ebenfalls verehrt. Alle Mitglieder können ihren hergebrachten Glauben und ihre Überzeugung beibehalten, sie werden jedoch dazu ermuntert, ihre eigene Glaubenspraxis mit der aus der Liturgy der Fellowship zu verbinden. Es müssen keine Gelübde abgelegt werden und es gibt keinerlei Verpflichtungen zur Verschwiegenheit. Die einzige Voraussetzung für den Beitritt zur FOI ist die Zustimmung zu ihrem Manifest. Die Mitgliedschaft in der Fellowship of Isis ist kostenlos. „Gebühren können für Kurse und Bücher erhoben werden.“ (Olivia Robertson, Nov. 2011).

High Altar of the FOI
High Altar Detail
Foto © 2008 M.Q.

Die Göttin wird als göttliches Wesen verstanden, als die Göttliche Mutter aller Wesen. Um mehr über die Geschichte der Göttin zu lesen, siehe The Religion of the Goddess, ein Vortrag von FOI-Mitgründer Lawrence Durdin-Robertson.

Auf jede erdenkliche Weise bringen es die Mitglieder zum Ausdruck
sie alle sehen in:
Liebe, Schönheit und Wahrheit
die heiligen Attribute der Göttin.

Im August 1993 war die Fellowship of Isis bei der Zusammenkunft des Parlaments der Religionen der Welt vertreten, der ersten seit 100 Jahren. Olivia Robertson war zusammen mit anderen nominierten FOI-Delegierten zur Teilnahme eingeladen worden. Bei dieser Konferenz wurde die Religion der Göttin erstmalig öffentliche als eine Glaubensrichtung der Welt anerkannt. Olivia war eine von zwei weiblichen und sechzehn männlichen Rednern, die vom Podium aus zum Eröffnungsplenum sprachen. Sie gab der Welt den Segen der Isis. - Mehr über das Parlament kannst du hier lesen.

Olivia at Parliament of World Religions
Olivia at the 1993 Parliament of World's Religions

Um mehr über die FOI zu erfahren, sieh dir auf dieser Seite an, was bislang ins Deutsche übersetzt wurde. Auch bitten wir die folgenden Seiten zu besuchen: höre und lese verschiedene FOI Prayers, verfasst und vorgetragen von Olivia Robertson. Mitglieder wird auch der „Immerwährende Kalender der Fellowship of Isis, Juno Covella“ interessieren, verfasst von Lawrence Durdin-Robertson und ebenso Call of Isis von Olivia Robertson.

Es gibt mehrere Arten von Fellowship-Zentren verteilt über die Welt, denen Mitglieder beitreten können, um sich zu vernetzen oder um ihr spirituelles Lernen zu vertiefen. Außerdem gibt es viele, die den Weg der Solitary Members (Einzelmitgliedschaft) wählen, um in der Fellowship of Isis mitzuarbeiten. Ihre tierischen Freunde können Mitglieder in der Animal Family of Isis eintragen lassen. Die Mitgliedschaft in der FOI bietet einen Weg, die engere Kommunion zwischen der Göttin und dem einzelnen Mitglied zu fördern, sowohl allein als auch als Teil einer größeren Gruppe.

– Und bitte beachte: die Liturgie der Fellowship und andere Werke von Olivia Robertson und Lawrence Durdin-Robertson sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder im Internet noch als Buch ohne schriftliche Einwilligung reproduziert werden. Das Copyright liegt gegenwärtig bei der Familie Durdin-Robertson.


FOI auf Deutsch







© Copyright
All Rights Reserved.